Pagina:Cornelii Taciti - Agricola.djvu/104

E Wikisource
Salire ad: navigationem, quaerere
Haec pagina nondum emendata est

92

TACITI AGRICOLA.

tanniam obtinebat.

40 Igitur triumphalia ornamenta et illustris statuae honorem et quidquid pro triumpho datur, multo verborum honore cumulata, decerni in senatu iubet addique insuper opinionem, Syriam provinciam Agricolae destinari, vacuam tum morte Atilii Rufi consularis et maioribus reservatam. Credidere plerique libertum ex secretioribus ministeriis missum ad Agricolam codicillos, quibus ei Syria dabatur, tulisse cum praecepto, ut, si in Britannia foret, traderentur, eumque libertum in ipso freto Oceani obvium Agricolae ne appellato quidem eo ad Domitianum remeasse, sive verum istud sive ex ingenio principis fictum ac compositum est. Tradiderat interim Agricola successori suo provinciam quietam tutamque, ac ne notabilis celebritate et


c. 40. 1. triumphalia omamen- ta: diese, auch insignia triumpha- itagenanut, bestanden in der toga picta, der tunica palmata, dem scipio ebnrneus und der corona laureaj wozu ausserdem gewohn- lich noch die Errichtung einer Sta- tue des Siegers in diesem Schmuck (daher an unserer Stelle illustris statua^ sonst auch , z. B. Ann. lY, 23, statua laureata genannt) hin- zukam.

2. quidquid pro triumpho da- tur. Der Triumph selbst war, da alle Kriege unter den Auspicien des Kaisers gefUhrt wurden, con- sequenter Weise dem Kaiser vor- behalten ; das letzte Beispiel einer Abweichung von dieser Regel ist der im J. 14 v. Chr. dem Agrippa vom Senat zuerkannte, aber nicht angenommene Triumph, s. Dio LIY, 24; nur mit den Angehdrigen des kaiserlichen Hauses ist spater noch einige Male eine Ausnahme gemacht worden, wie mit Germa- nicus, Ann. II, 41. Als das Wei- tere ausser den omamenta trium- phalia und der statua laureata, was Tacitus meint , ist hauptsslch- lich die supplicatio anzusehen, welche zugleicn verwilligt zu wer- den pflegte. Die ganze Bemer- kung quidquid .... datur scheint tibrigens von Tacitus nur hinzuge^ fUgt, um seiner Empfindung von der Nichtigkeit dieser Ehren in Vergleich zu dem ruhmvollen Triumph der republicanischen Zeit Ausdruck zu geben.

3. addique: dies sollte nicht vom Senat in dem zu fassenden Senats- beschlusse geschehen, sondern, wie er den Senat diese Ehrenbeschlusse fassen liess, so liess er auch durch seiue Vertrauten und seine Werk- zeuge im Anschlusse daran die Meinung verbreiten, dass Syrien ftir Agricola als Provinz bestimmt werde; indem diese namlich von jenem Senatsbeschluss sprachen, so kntipften sie daran zugleich un- ter derHand die Mittheilung, dass dies die Absicht des Kaisers sei. (Die Aenderung in additque ist da- her nicht nothig und deswegen so- gar nicht passend , weil man dies nicht anders verstehen konnte, als dass Domitian zu seinem Befehl an den Senat zugleich diese Mei-' nungs^usserung hinzugeftigt hatte.)

5. maioribus reservatam „fttr Hd- here** aufgespart d. h. fiir durch die bisher bekleideten Aemter oder anderweite Ansprticbe hoher ste- hende, namlich als diejenigen, welche vor der Hand verweudbar waren; maiores in diesem Sinne eben so wie im umgekehrten mt- nores Hist. IV, 48. 85. Ann. XV, 16. 20.