Pagina:Cornelii Taciti - Agricola.djvu/97

E Wikisource
Salire ad: navigationem, quaerere
Haec pagina nondum emendata est

CAP. 35—36.

Britannorum gladii sine mucrone complexum armorum et in arto pugnam non tolerabant. Igitur ut Batavi miscere ictus, ferire umbonibus, ora fodere et stratis, qui in aequo adstiterant, erigere in coUes aciem coepere, ceterae cohortes aemulatione et impetu connisae proximos quosque caedere; ac plerique semineces aut integri festinatione victoriae relinquebantur. Interim equitum turmae, ut fugere covinnarii, peditum se proelio miscuere, et quamquam recentem terrorem


ungfinstig, enthalten sei, so wird dies dadurch widerlegt, dass dieser Grund in dem nachsten Satze mit nam enthalten ist. Die Worte sind daher mit Kecht als ein aus ingentibus gladiis et brevihns cae- tris entstandenes Glossem gestri- chen worden.

. complexum armornm „die Verflechtung der Waffen" d. h. das Handgemenge, den Nahekampf.

. in arto : die leichte und un- erlHssliche Verbesserung ftir das handschriftliche in aperto, welches mit der tiblichen Abktirzung in iMpto geschriehen wurde und daher leicht mit jenem verwechselt wer- den konnte. Ueber die Verbin- dung von %n arto mit pugnam^ s. zu c. 6, 13. . fodere: eine altere Con- jectur statt des handschriftlichen foedare, welches zwar auch in der Bedeutnng „verwunden" vorkommt, aber nicht ohne den Nebenbegriff des Entstellens oder Uebelzu- richtens, der hier nicht an der Stelle ist. Dagegen steht fodere in ahnlichem Zusammenhang wie hier Ann. II, 21 (inuda ora fode- ret). Hist I, 79. IV, 29. stratis (in den Handschr. tratis), vgl. Hist. III, 77 : sternunt inermos aut arma capientes. . adstiterant : eiu bei Tacitus Ofter vorkommender militarischer Ausdruck ftir „antreten", „sich aufstellen", vgl. Ann. II, 16. 17. 19. Hist. II, 80. ni, 82. IV, 46. V, 16. erigere wie c. 18, 15.

. aemulatione etimpetu: einc ahnliche Zusammenstellung , wie c. 35, 11. Es sind zwar eigent- lich Beides Ablativi instrumenti. indessen ist doch im ersten Ab- lativ der Beweggrund („aus Wett- eifer