Pagina:Agricola De re metallica.djvu/549

E Wikisource
Jump to navigation Jump to search
Fuit in emendando quaedam difficultas
metallica secundvs

Excoctor primus, der schmeltzer so die ertzschicht arbeit / alter excoctor, der schmeltzer so die pleischicht arbeit / tertius excoctor, der schmeltzer so den zwir vorpleiten stein oder lech arbeit
Excoquere, schmeltzen
Excoquendae venae argento vivi rationes, die weise quecksilber ertz zu schmeltzen: prima das schmeltzen im herde: secunda, das schmeltzen auf die weise des distillirens: tertia, das schmeltzen im gewelb: quarta, das schmeltzen mit sande / oder assche aufm drifus: quinta, das schmeltzen mit sande oder assche im wind ofen
Excoquendae venae plumbi cinerei rationes, das wismut schmeltzen: prima, das schmeltzen vber der gruben / altera, das schmeltzen in fichtenem rinnen: tertia, das schmeltzen in eisernen pfenlein: quarta, das schmeltzen im ofen einem schmid ofen gleich: quinta, das schmeltzen aufm herde so auff der halde: sexta, das schmeltzen aufm wendeherde
Excoquendarum venarum ratio prima, das schmeltzen aufin stich
Excoquendarum venarum rationes tres, quas os fornacis semper patet, die drei schmeltzen mit dem offenen aug. Prima, das schmeltzen aufm gang oder vber das holtzlein. Altera, das schmeltzen mit dem krummen ofen. Tertia, das schmeltzen auf die rohe schicht oder aufmlech/wie es die Tyroler nennen
Excoquendarum venarum plumbi nigri rationes propriae, die sonderlichen weisen plei ertz zuschmeltzen: prima, das schmeltzen in Kernten: secunda, das schmeltzen in Sachsen zu Gitel: tertia, das schmeltzen in Westphalen: quarta, das schmeltzen in Polen
Excoquendorum lapillorum nigrorum ratio, das zinschmeltzen
Exilire, herausz sprutzen
Eximere partes de praescriptorum numero, die tell ausz dem retardat nemen
Experiedae venae vel metalli artifex, probiren
Experiri venas, probiren
Extructiones simillimae his, quae conficiuntur supra moletrinas, where

F

Fasces virgultorum, gepund reisig
Favonius, der wind so von west wehet
Feces, toden kopfe / lib. 10.
Ferramentum, eisern schlegel / lib. 8.
Ferramenta, der hauer zeug.
Primum, das bergeisen.
Secundum, ritzeisen.
Tertium, sumpffeisen.
Quartum, fimmel
Ferramentum cui imponuntur ligna, das brandeisen
Ferramentum cui figura cunei datae, schleiseisen
Ferramentum forficis simile, schere
Ferramentum vulsellae simile, ein klamme / so gleich wie ein nopeisen ist
Ferreum instrumentum cuius extima pars sursum versus eminet, der eisernehake / daran ein rond holtzen
klotzlein ist
Ferrum in alterum axis caput infixum, das nennet man schlecht das eisen
Ferrum signatorium, gegraben stempel
Ferrum uncinatum, das eisen mit dem hecklein / lib. 11.
Ferriscobs elimata, eisen feilich
Feruere, socken / lib. 12.
Fibra cavernosa, ein drusige klufft
Fibra dilatata, ein gantz schmal fletz
Fibra fossilib. vacua, & aquis pervia, ein klufft die wasser tregt
Fibra incumbens, die hangklufft
Fibra oblique venam diffindens, ein klufft die ortschicks vber den gang kompt
Fibra socia, ein klufft die sich zum gange orter